04. Februar 2015, LEW Netzservice GmbH

Mit Zertifikat und Siegel

Qualitätsmanagementsystem der LEW Netzservice GmbH vom TÜV SÜD zertifiziert

Test erfolgreich bestanden: So lässt sich kurz und bündig das Ergebnis des Audits zusammenfassen, dem sich die LEW Netzservice GmbH vor kurzem unterzogen hat.
Es bescheinigt der Tochtergesellschaft der Lechwerke AG, dass sie die Anforderungen
der ISO 9001:2008 für ein Qualitätsmanagementsystem erfüllt.

Schon in der Vergangenheit legte die LEW Netzservice GmbH besonders großen Wert
auf das Thema „Qualität“ und demzufolge waren viele Bedingungen der Norm bereits
umgesetzt. Die entscheidende Aufgabe bestand darin, Vorhandenes normkonform zu dokumentieren. Als Resultat dieser Arbeiten, konnten wir beim Audit mit unserem
vorbildlichen Qualitätsmanagementsystem überzeugen.

Ausgestellt hat das Zertifikat die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management GmbH. Der Geltungsbereich umfasst die Planung, den Bau und Betrieb sowie die Instandhaltung von Netzen und Anlagen zur Stromversorgung und weitere technische Dienstleistungen. Das Zertifikat ist bis zum 22. Dezember 2017 gültig. Es bescheinigt der LEW Netzservice GmbH nicht nur die erfolgreiche Einführung eines der Norm entsprechenden Qualitätsmanagements, sondern auch dessen tägliche Anwendung.  


Hintergrund: Was heißt ISO?

ISO leitet sich von dem griechischen Wort isos ab. Es bedeutet gleich oder auch einheitlich. Die Abkürzung steht für die Internationale Organisation für Normung mit Sitz in Genf, welche international gültige Industriestandards ausarbeitet. Die ISO 9001 widmet sich den Mindestanforderungen für ein wirksames Qualitätsmanagement. 2008 bedeutet, dass die Norm in diesem Jahr zum letzten Mal überarbeitet wurde.

 

Hier finden Sie eine Übersicht all unserer Zertifizierungen.